XlargE Magazin Abo

Kategorie Archive: Justiz

Justiz Groteske Egon Bachler – Die Nächste

Der Gerichtsgutachter Egon Bachler war vorwiegend von Salzburger Gerichten serienweise bestellt worden, um Gutachten in Sorgerechtsfällen abzugeben. Im Lauf der Jahre hatte Bachler hunderte falsche Gutachten bei Gericht abgeliefert und hatte in vielen Fällen vor Gericht falsch ausgesagt. Herr K. (als Beispiel) schilderte, Bachler habe ihn und seine Kinder kurz angehört, völlig Gegenteiliges in sein Gutachten geschrieben und die Unwahrheiten auch vor Gericht so ausgesagt.

Justizgeschädigte Andrea Juen lässt mit Sommerhit aufhorchen

Der Fall von Andrea Juen aus Tirol erschüttert seit über 10 Jahren die Justizszene der Westachse. Weder Politik noch die Justiz selbst zeigten bislang Interesse an einer Aufarbeitung und Neuorientierung. Jetzt melden fast täglich neue Betroffene ihr Leid mit den Gerichten. Einen Einblick gibt Andrea Juen auf ihrer Homepage www.justizopfer-andrea-juen.com und stellt in ihrem ersten Lied “Büttl der Amtsmissbräuchler im Richterkittl” musikalisch die Justiz auf den Prüfstand.

Zweite Runde um Fließband Gutachter Egon Bachler vertagt

Im Fall des 53-jährigen “Märchen-Gutachters” Egon Bachler aus Salzburg, kam das Landesgericht am Dienstag zu keinem Abschluss. Auf Antrag der Verteidigung soll ein mit dem bisherigen Verfahren nicht befasster unabhängiger Gutachter für eine neue Expertise betraut werden. Richterin Gabriele Glatz gab aber über die Verständlichkeit der Gutachten Bachlers zu bedenken sie habe überlegen müssen ein Wörterbuch zu holen.

Fortsetzung im Prozess um Märchen-Gutachter Egon Bachler

Er konzipierte seitenweise mit Textbausteinsystem Gutachten, die teils wahllos ineinander kopiert und selbst Punktierfehler übertragen wurden. Seit einem Jahr tobt gegen den Drahtzieher hinter TAF (Anm. Therapeutische Ambulante Familienhilfe) und anderer Firmenkonstrukte, die immer noch vom Land Salzburg Aufträge lukrieren, ein minutiöser Prozess wegen falscher Zeugenaussage. Am 26. und 28. April wird das Verfahren am Landesgericht Salzburg fortgesetzt.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV