XlargE Magazin Abo

Kategorie Archive: Chronik

Aufgedeckt! So rudern rot-grün Sympathisanten um Armin Wolf wegen „Nikolo-Verbot“ Bericht

Der Aufschrei war groß und die bekannte Qualität der Berichterstattung im Wolfgang Fellner Journal „Österreich“ keine Unbekannte. Laut einem vor zwei Tagen publizierten Bericht in der Tageszeitung „Österreich“, sei an der Volksschule Jochbergengasse in Wien Floridsdorf ein „Nikolo-Verbot“ und verpflichteter Türkisch-Unterricht gängige Praxis. Eltern die sich anonym an das Blatt wandten, sprachen von einer Latte Fakten, die sie empören. Unter anderem fehle im angrenzenden Hort das Schweinefleisch am Teller, oder nehmen Mädchen mit islamischen Hintergrund nicht am Schwimmunterricht teil. Die Lehrerschaft toleriere das, wie auch das Fehlen der Kruzifixe in den Klassen. Nicht einmal das Bildnis des Bundespräsidenten hänge an der Wand.

Aufgedeckt! So entlarvt Volksanwalt Günther Kräuter Skandalegrande in Erziehungsanstalt Villa Mia

Die prekäre Lage in österreichischen Erziehungsanstalten der Kinder- und Jugendhilfe – vormals Jugendwohlfahrt, ist auch nach 10 Jahren der massiven Enthüllungen durch XlargE unverändert. Vornehmlich von SPÖ Funktionären angeordnete Fremdplatzierungen führen immer noch zu suspekten Fremdplatzierungen von Kindern, die aus ihren Familien gerissen werden. Oft reichen dazu bei den Haaren herbeigezogene Argumente, die vorschnell von einem Pflegschaftsrichter mit der Heimunterbringung quittiert werden.

Aufgedeckt! So überrollt Gemeinde Polling dank Personalshop Tiroler Berge mit China Schnick-Schnack

Seit längerem gehen im beschaulichen Tiroler Polling die Wogen hoch. Die Servus Handels- und Verlags GmbH, besser bekannt als Online Versandhändler Personalshop, baut massiv aus, denn ein über 35 Meter hohes Hochregallager mit modernster Logistik-Automation, und rund 400 neue Arbeitsplätze lassen Anrainer und Nachbargemeinden seit Bekanntwerden der Bauvorhaben aufstöhnen. In einer Stellungnahme geht die Gemeinde Polling selbst von über 60 LKW’s am Tag aus. Das heißt ein LKW pro 15 Minuten soll die neue Gewerbezufahrt beanspruchen. Offiziell will man von Lärmbelästigung und Umwelteinflüssen nichts wissen. Die Verkaufspraxis von Personalshop lässt jedenfalls ungeahnte Folgen befürchten.

INKO Inkasso GmbH - Quelle: YouTube

AUFGEDECKT! So zockt Familie Ratz mit INKO Inkassobüro ab

Der Anlassfall eine vollmundig verkaufte Datenrettung. Das Ergebnis desaströs unter der versprochenen Quote von 70 %. Seit zwei Jahren kämpft Herr S. um seine Daten, die von einem Linzer Datenretter nur dürftig wiederhergestellt wurden. Erklären will man die Umstände nicht, auch nicht warum Herr S. seinen Originaldatenträger bis heute nicht wiederbekommen hat. Stattdessen schicken die Herren über Bits und Bytes Inko Inkasso GmbH um Familie Manfred und Helga Ratz.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV