Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
XlargE Magazin Abo

Monthly Archives: April 2017

Das selektive Waffengesetz

Fast jeden Tag liest man irgendwo, Behörden hätten gegen jemanden ein Waffenverbot verhängt. Dafür genügt schon der geringste Anlass. Zum Beispiel weil einer in seinem Keller mit dem Luftdruckgewehr auf einen Pappkarton schießt und sich ein Nachbar bei der Cobra beschwert. Oder wenn einer streitet und zu einem Küchenmesser greift. Oder wenn sich jemand gegen Räuber wehrt, die ihn überfallen. Oder – auch das war schon da – wenn jemand einen Unfall hat und die Polizei seine Wohnung ungefragt nach Waffen durchsucht. Einfach so.

Monika Unger Staatenbund Österreich

Aufgedeckt! Staatenbund Österreich um Monika Unger am Ende

Schon seit längerem stehen die führenden Köpfe um „Staatenbund Österreich Präsidentin“ Monika Unger unter Beobachtung. Jetzt schlug die Staatsanwaltschaft Graz mit rund 454 Polizisten und der Cobra in der Nacht auf Donnerstag in 8 Bundesländern zu. Von Betrug bis Amtsanmaßung reichen die Verdachtsmomente. Unter den Inhaftierten die „Präsidentin“ Monika Unger, die morgen Freitag am Landesgericht für Strafsachen Graz ihren eigenen Gerichtshof einberufen wollte.

INKO Inkasso GmbH - Quelle: YouTube

AUFGEDECKT! So zockt Familie Ratz mit INKO Inkassobüro ab

Der Anlassfall eine vollmundig verkaufte Datenrettung. Das Ergebnis desaströs unter der versprochenen Quote von 70 %. Seit zwei Jahren kämpft Herr S. um seine Daten, die von einem Linzer Datenretter nur dürftig wiederhergestellt wurden. Erklären will man die Umstände nicht, auch nicht warum Herr S. seinen Originaldatenträger bis heute nicht wiederbekommen hat. Stattdessen schicken die Herren über Bits und Bytes Inko Inkasso GmbH um Familie Manfred und Helga Ratz.

Bosnischer Kampf gegen Gesetze

Das Wort Integration existiert in Österreich nur auf dem Papier, und in den Vorstellungen von Minister Sebastian Kurz. Im Alltag findet Integration praktisch nicht statt. Vor allem bei jenen Ausländern nicht, die mit eigenen politischen Vorstellungen nach Österreich kamen. Die Bosnier sind eine solche Gruppe. Viele von ihnen sind nicht bereit, die österreichische Gesellschaft, österreichische Gesetze zu akzeptieren. Ganz zum Unterschied von den früheren bosnischen Soldaten.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV