Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Zogaj Total

Das Resultat einer Abschiebung im Fall der Familie Zogaj kommt nicht zur Ruhe. Rechtzeitig zu Heilig Abend erschüttert eine Eil-Meldung das Land. Die Geschwister von Arigona Zogaj sitzen seit Tagen in einem ungarischen Flüchtlingslager, nach eigenem Empfinden einerseits ein Heim, andererseits ein Gefängnis.

Während Arigona Zogaj bereits Wikipedia beherrscht, obgleich die freie Enzyklopädie kein Newsportal ist, appellieren Grüne und Volkshilfe an politische Herzen, an Weichmacher, um vielleicht dennoch Schülervisa für die beiden jüngsten Geschwister von Arigona Zogaj erwirken zu können.

Wieder befinden wir uns im medialen Bann, allen voran die Tageszeitung ÖSTERREICH, gefolgt vom öffentlich-rechtlichen Zwangsgebühren Kanal ORF. Kurze Zeit glaubt ein jeder an das Schicksal der Kosovaren Familie Zogaj, verlassen vom Vater, einsam in winterlicher Kälte. Man will glauben, aber kann nicht, mit den Gedanken bei jenen Kindern, die vom österreichischen Staat illegal im Ausland platziert werden, fernab ihrer Familien, fernab jeder politischen Verantwortung – jugendwohlfahrtsrechtliche Maßnahmen eben.

Darüber schweigen die Grünen, fern ab ihrer politischen Paraderolle. Was zu Weihnachten bleibt, ist Zogaj total, zwischen politischen Unsinn und medialer Beweihräucherung. Kosmetisch perfekte Weichmacher eben braucht das Land – Zogaj total erfüllt alle Voraussetzungen dazu!

Prosit & Frohes Fest!

Download PDF
Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV