XlargE Magazin Abo

Verwechslungsgefahr

Artikel per Email versenden Artikel per Email versenden

Mit Interesse verfolge ich dieser Tage die Erfolgsgeschichte einer Aktivistengruppe namens “Kommando Tito von Hardenberg“. Ihre Aufgabe ist das Aufdecken “schlampiger Recherche” im ARD Magazin “Polylux”. Zum Thema “Alltagsdroge Speed” hat die Gruppierung einen Interviewpartner eingeschleust. Nicht das erste Mal haben Massenmedien ein Nachsehen mit ihrem eigenen Ruf. Schon einmal zeigt uns der Investigativ Journalist Günter Wallraff die Machenschaften der Boulevard Zeitung BILD auf.

Eigentlich sollten Journalisten unabhängig recherchieren, überprüfen und objektiv berichten. Österreichs liebstes Kind des verfälschten Journalismus heißt NEWS. Darin beschreibt NEWS Journalist Christoph Lehermayer die Bedenken um Kärntens Menschenrechteverein INHR. Ein junger Rechtsberater aus Steyr soll bis zu 15 geschädigte Familien gegen INHR vertreten. Am Ende bleiben zwei oder drei Familien, mit fragwürdigen Anzeigen. Der Staatsanwalt stellt Ende März das gesamte Verfahren ein – kein Grund zur Anklage. Über die Vergangenheit des Rechtsberaters will man bei NEWS jetzt freilich nichts wissen.

Besondere verfallen sind so manche Journalisten zum Thema Kinderschutz. Kaum einer lässt sich lumpen, wenn selbsternannte Kinderschützer für einen Propaganda Artikel Bittsteller spielen. Kurz um, wir stehen am Beginn eines Tatsachen verfälschten Journalismus.

Bedenklich wie auf Kosten anderer Politik, Justiz und Lobbyisten Medienvielfalt betreiben, im Schlepptau der unabhängige Journalismus. Vielleicht sollten sich die angesagten Chef Redakteure nicht nur Gedanken über neuartige Journalisten Awards machen, sondern mehr auf das eigene Tohuwabohu in den heimischen Redaktionen Acht geben.

Jedenfalls ist Verwechslungsgefahr angesagt, wenn Bildblog, Kommando Tito und wie sie alle heißen mögen, ohne profunde Medienlaufbahn, aber auf simple Art und Weise aufzeigen, dass wir keinesfalls glauben dürfen was Mainstream Journalisten tagtäglich berichten. Vielleicht denkt der eine oder andere doch noch an “Wag the dog” zurück.

Download PDF
Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV