Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
XlargE Magazin Abo

Straffreiheit für Asyl Prediger Michael Genner

Artikel per Email versenden Artikel per Email versenden

Das bange Zittern hat für den „Schlepper-Gutheißer“ Michael Genner ein Ende. Das für Donnerstag erwartete Strafverfahren in Wien blieb aus. Tags zuvor wies die Oberstaatsanwaltschaft den Ankläger an den Strafantrag gegen Michael Genner zurückzuziehen. Als links-linker Redner ist Michael Genner keine Unbekannte. In der Vergangenheit fiel der Schlepper-Freund und Asyl-Kaiser mit einem Sager um Liese Prokop auf.

Zum Tod von Liese Prokop lies Michael Genner nicht lange auf sich warten und veröffentlichte kurzerhand sein unmissverständliches Meinungsbild: » Eine weniger. Was kommt danach? Die gute Meldung zum Jahresbeginn: Liese Prokop, Bundesministerin für Folter und Deportation, ist tot «

Die Oberstaatsanwaltschaft Wien zog jetzt die Notbremse um eine Gutheißung von Schlepper durch Michael Genner, der in Zusammenhang mit Besetzungen und Verhaftungen der Votivkirchen-Besetzer die Freilassung der Schlepper forderte.

Anlässlich einer geplanten Demonstration gegen den Wiener Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl in Zusammenhang mit den Ausschreitungen rund um den Akademikerball, soll Michael Genner gar als Redner auftreten. Kritiker meinen das rotbraune Netzwerk Wiens funktioniere wie eh und je und orten im „Genossen“ Werner Pleischl, Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien, einen Erfüllungsgehilfen der „dunkelroten Dynastie“.

Michael Genner sieht sich unterdessen bestätigt und den Rückzieher der Justiz als Triumph der demokratischen Öffentlichkeit. Einem möglichen Prozess hätte Michael Genner nach eigenen Angaben jedenfalls kritisch entgegengeblickt, denn in der für eine halbe Stunde anberaumten Verhandlung wäre keine Zeit für die „Erörterung der politischen und Rechtsfragen“ geblieben.

Download PDF
Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV