Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Hutchison 3G Austria gelobt Besserung und entsendet nach Xlarge Test seine Techniker

Nach dem groß angelegten Mobilfunktest von Xlarge, besticht Anbieter „3“ mit Tatendrang. Entsprechend der laufenden Kampagne, die in TV-Werbespots „überall Empfang“ verspricht, entsendet Hutchison 3G Austria nun sein Technik Team, wie Maritheres Paul von „3“ gegenüber Xlarge bestätigt.

Demnach verspricht der Mobilfunkanbieter beispielsweise für das Sendegebiet von Landeck / Tirol Besserung. Anhaltende Störungen in der Sprachtelefonie habe man bereits lokalisieren können.

Xlarge Herausgeber Simon Polterer freut sich über den nachhaltigen Response „Wie man sieht werden unsere Tests durchaus ernst genommen. Nicht selbstverständlich, wenn Dienstleistungsunternehmen gerne einmal verschleiern, anstatt anhaltende Probleme zu beheben. Da besticht Mobilfunkter 3 eindeutig mit Servicequalität im Sinne seiner Kunden“.

Im Zentrum der Berichterstattung von Xlarge standen bisweilen die Produkte „IPhone“ und „3skypephone“. Letzteres verspricht weltweit kostenlose Telefonate via Skype, ein Service, der ausschließlich von Hutchison 3G Austria lanciert wurde.

In den kommenden Ausgaben will Xlarge seinen LeserInnen Einblick in die tatsächlich gegebene Funktionalität von DVB-H, dem digitalen Antennenfersehen via Handy, das mitunter weitere Tücken birgt, geben.

»Archivbox«

Siehe auch: Aufgedeckt: Hutchison 3G Austria kämpft mit Fehler Dschungel
Siehe auch: 3skypephone: Innovation oder Humbug

Download PDF
Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV