Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
XlargE Magazin Abo

Tag Archive: grüne"

So regt Novelle zum Tierschutzgesetz unnötig auf

Auch wenn im Nationalrat vertretene Parteien wie die FPÖ notwendige Rechtssicherheit für Tierschutzvereine orten und mittels Antrag eine Neufassung einzelner Passagen fordern, bewog die Novelle zum neuen Tierschutzgesetz im April dieses Jahres die bisherigen Blüten beim Online Handel mit Tieren. Haufenweise importieren österreichische Tierschutzvereine Hunde und Katzen vorzugsweise aus Bulgarien, Rumänien und Ungarn.

Aufgedeckt – Grüner Griff nach Geld

Wo die Grünen mitregieren, geht es nur um zweierlei: Postenschacher, und Geld. In Wien nicht anders, sondern ganz besonders. Man erinnere sich an einen Universitätsbeauftragten namens Alexander van der Bellen, der zwar keine Kompetenzen hatte, für keine Arbeit aber fürstlich bezahlt wurde. Man erinnere sich an Martin Blum. An Sigrid Pilz. An Petra Jens, und andere. Alles verdiente und gut versorgte Genossinnen. Die Grünen können sich das leisten, ihre Beteiligung ist für die SPÖ unverzichtbar.

10 Jahre XlargE und wie Enthüllungsjournalismus aus Frankreich die Österreicher spaltet

Von unzureichender Presseförderung bis hin zu Abgängen in der Werbewirtschaft, reicht die Verlustzone des österreichischen Medien-Mainstream, der zuletzt mit einer Wirtschaftsblatt Pleite und den tief roten Zahlen beim links-populistischen Nachrichtenmagazin News die Fehleinschätzung vieler Sympathisanten offen zeigte. Seit rund 10 Jahren mischt das Nachrichtenmagazin XlargE als österreichischer Medien-Machtfaktor gewaltig mit. Was viele erst nicht erst genommen haben und auch nicht wissen, die eigentliche Blattlinie stammt vom gebürtigen Tiroler Stephan Pfeifhofer, der seine Idee von Frankreich ins geliebte Heimatland importierte.

Wahlanfechtung fix! So muss Van der Bellen zittern

Wie die FPÖ durch ihren Obmann Heinz Christian Strache mit den Rechtsanwälten Dieter Böhmdorfer und Rüdiger Schender heute in einer eilig einberufenen Pressekonferenz bekannt gab, wird die Bundespräsidentschaftswahl beim Verfassungsgerichtshof angefechtet. Insgesamt seien drei Anfechtungen an das Höchstgericht ergangen. So habe Heinz Christian Strache als Zustellbevollmächtigter, Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer und ein Bürger als Wähler Eingaben getätigt. Nun müsse das Gericht binnen 4 Wochen entscheiden.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV