Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Tag Archive: IPhone"

XlargE macht mobil – So sind Sie am Handy mit dabei

Mit dem nach eineinhalb Jahren abgeschlossenen Relaunch, steht Ihnen xlarge.at im neuen Gewand auch auf ihrem Smartphone oder Tablet optimiert zur Verfügung – ohne Installation einer besonderen App versteht sich. Die Online-Inhalte von XlargE können mit jedem Smartphone oder Tablet, das einen Webbrowser installiert hat, genutzt werden.

Telefonbuch am Handy: Österreichs Datenhändler Herold zieht mit IPhone-App nach

herold_iphone_grossWer mit seinem IPhone mehr als telefonieren wollte, war bisweilen vorwiegend von Applikationen ausländischer – nicht deutschsprachiger – Applikationen abhängig. Das dürfte sich jetzt zumindest für österreichische IPhone Nutzer schlagartig ändern. Der Datenhändler Herold, in Österreich für die offiziellen Telefonbücher verantwortlich, betritt mit seiner neuen kostenlosen Anwendung auch einen neuen Markt.

iPhone-User können nun bequem auf die 4,1 Mio. österreichischen Telefonnummern inklusive der Daten von 330.000 heimischen Firmen zugreifen. Dank der GPS-Funktion des iPhone kann HEROLD mobile auf Wunsch auch Treffer in der unmittelbaren Umgebung des jeweiligen Standorts anzeigen.

Einfach und komfortabel suchen

Wird eine Telefonnummer, ein Unternehmen, eine Branche, etc. gesucht, bietet HEROLD mobile für iPhone schon nach dem Eintippen der ersten Buchstaben passende Begriffe an, die mit diesen Buchstaben beginnen. Um dem User das Finden so einfach wie möglich zu machen, wird nach Eingabe des vollständigen Suchbegriffs eine Auswahl an möglichen Branchen angezeigt. Auf der Detailseite gibt es zu vielen Unternehmen praktische Informationen wie Öffnungszeiten, eine Firmenbeschreibung, Produkte und Zahlungsmöglichkeiten. Da das iPhone dank GPS-Funktion den jeweiligen Standort erkennt, zeigt die HEROLD-Applikation auf Wunsch auch Treffer in der unmittelbaren Umgebung an. Wer wissen will, wem eine bestimmte Rufnummer gehört, kann dies durch die Eingabe der Nummer herausfinden.

Speichern und per SMS versenden

Ein gefundener Eintrag kann bequem im persönlichen Telefonbuch am iPhone gespeichert und per E-Mail versendet werden.

Auf Landkarte zeigen

Die Adresse zu einem Suchergebnis kann man sich auf einer Karte anzeigen lassen und eine Route dorthin bzw. von dort weg planen.

Zu beachten ist, dass die neue IPhone-App Datensätze online abfragt, also für alle übertragenen Daten zwischen Herold Server und IPhone Gebühren auflaufen können. Ansonsten glänzt das neue Utility mit Geschwindigkeit und funktioniert selbst auf dem IPhone Classic (1. Generation) tadellos.

XLARGE: Content exklusiv am IPhone 3GS

xlarge_iphone_grossDer Steuerschlund Jugendwohlfahrt steht in der aktuellen Oktober-Ausgabe vom Nachrichtenmagazin XlargE ein weiteres Mal auf dem Prüfstand. Exklusiv enthüllt das Nachrichtenmagazin XlargE die Korruption zwischen den Wirtschaftstreibenden der Freien Jugendwohlfahrt und ihren politischen Brotgebern.

Dem erschreckenden Alltag in einem österreichischen Kinderheim geht XlargE auf den Grund, spricht mit Eltern, Kindern und einer ehemaligen Praktikantin. Die Tatsachen im Horrorheim sind von leiblichen Eltern nicht zu überbieten, dennoch, SPÖ Amtsmandatarin Christine Gaschler-Andreasch sieht ein weiteres mal zu. Nun wird der XlargE-Bericht zum Politikum im Landtag von Kärnten.

Über ein Jahr hat XlargE recherchiert, mit Betroffenen gesprochen, das Szenario des Schreckens rekonstruiert. Autor Mathias Fluck zeigt in seiner mehrseitigen Reportage unter anderem Versuche auf, die aktuelle Berichterstattung mit Anwaltschreiben zu unterbinden. Selbst die Heimleitung schreckt vor haltlosen Tatbehauptungen als Journalismus-Repressalie im Landeskriminalamt nicht zurück.

Am 15. Oktober 2009 präsentiert sich über 100.000 XlargE-Abonnenten eine packende Reportage voller Emotionen – ungeschminkt & unzensiert. Ab sofort zeigt sich XlargE monatlich exakt zur Monatsmitte als periodisches Druckwerk – das Cover exklusiv 7 Tage vor Erscheinung.

Alle Top-Storys, die besten Geschichten, das bietet XlargE kostenfrei allen interessierten Onlinelesern. In einer optimierten Fassung präsentiert sich XlargE selbst am neuen IPhone 3GS per Mausklick.

Hutchison 3G Austria gelobt Besserung und entsendet nach Xlarge Test seine Techniker

Nach dem groß angelegten Mobilfunktest von Xlarge, besticht Anbieter „3“ mit Tatendrang. Entsprechend der laufenden Kampagne, die in TV-Werbespots „überall Empfang“ verspricht, entsendet Hutchison 3G Austria nun sein Technik Team, wie Maritheres Paul von „3“ gegenüber Xlarge bestätigt.

Demnach verspricht der Mobilfunkanbieter beispielsweise für das Sendegebiet von Landeck / Tirol Besserung. Anhaltende Störungen in der Sprachtelefonie habe man bereits lokalisieren können.

Xlarge Herausgeber Simon Polterer freut sich über den nachhaltigen Response „Wie man sieht werden unsere Tests durchaus ernst genommen. Nicht selbstverständlich, wenn Dienstleistungsunternehmen gerne einmal verschleiern, anstatt anhaltende Probleme zu beheben. Da besticht Mobilfunkter 3 eindeutig mit Servicequalität im Sinne seiner Kunden“.

Im Zentrum der Berichterstattung von Xlarge standen bisweilen die Produkte „IPhone“ und „3skypephone“. Letzteres verspricht weltweit kostenlose Telefonate via Skype, ein Service, der ausschließlich von Hutchison 3G Austria lanciert wurde.

In den kommenden Ausgaben will Xlarge seinen LeserInnen Einblick in die tatsächlich gegebene Funktionalität von DVB-H, dem digitalen Antennenfersehen via Handy, das mitunter weitere Tücken birgt, geben.

»Archivbox«

Siehe auch: Aufgedeckt: Hutchison 3G Austria kämpft mit Fehler Dschungel
Siehe auch: 3skypephone: Innovation oder Humbug

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV