Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Tag Archive: Nachrichtenmagazin"

Rote Zahlen: So muss links-populistische News Gruppe 9 Millionen Euro aufbringen

Einem Bericht der Tageszeitung „Standard“ zufolge kämpft die SPÖ nahe Verlagsgruppe News neuerlich mit einem negativen Betriebsergebnis. Der marktbeherrschende Magazinkonzern will, um Verluste abzudecken, nun seine Gesellschafter anzapfen. Für Horst Pirker, der den Verlag seit 2014 führt und umstrukturiert, ein wichtiger Schritt, da Gewinne in früheren Jahren von den Eignern völlig abgeschöpft wurden.

Ein Stück Tirol: Grind Media startet mit neuen Wochenmagazin durch

In Österreich kann die französische Grind Media Group schon bald ein Dutzend Verlagsmedien ihr Eigen nennen. Unabhängig der Absatzmärkte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Ungarn, verzeichnet die Grind Media Group, die auch das XlargE Magazin zu ihren Verlagsmedien zählt, rund eine Million Leser österreichweit. Mit 1. Juni startet für Tirol ein weiteres Stück Erfolgsgeschichte unter bewährter Blattlinie.

XLARGE: TV Option ab 2009 auf KIKA Frequenz möglich

Noch sendet Thomas Hornauers Kanal Telemedial auf der analogen Frequenz des Kinderkanals. Im Herbst will der Verwaltungsgerichtshof in Wien über den Lizenz Entzug, und somit über eine Beschwerde des schrillen Schwaben, entscheiden. Bis dahin darf Thomas Hornauer weitersenden.

Schon 2009 könnte das Grind Media Group Network, Eigentümer von XlargE, eigene TV Pläne verwirklichen. Demnach wären innovative Formate wie „Pfeifhofers Hot“ oder „Investigativ gesehen“, allesamt bereits als IPTV auf der Plattform von XlargE zu sehen, nach 21 Uhr via Astra Analog für alle empfangbar, wie Projektleiter Ing. Thomas Gurschler gegenüber XlargE bestätigt.

Gurschler wörtlich „Wir können uns durchaus vorstellen, die momentane Frequenzzuteilung an B2C.TV von Thomas Hornauer zu adaptieren. Wie man aus Branchenkreisen hört, sind die finanziellen Mittel des Ludwigsburgers schon bald zu Ende“.

Ins selbe Rohr bläst Grind Media Gründer DDr. Josef Tiefenbacher und fügt im Gespräch mit XlargE hinzu „XlargE TV hat Zukunft, weshalb unsere Mediengruppe Überlegungen trifft, einen Sendeplatz im österreichischen DVB-T Netz, dem Digitalen Antennenfernsehen, zu sichern“. Beworben hätte man sich bis weilen bei der zuständigen Regulierungsbehörde KommAustria freilich noch nicht. „Was aber nicht ist, kann ja noch werden“, ergänzt Tiefenbacher seine Ausführungen zu den TV-Plänen.

Auf Xlarge Anfrage wollte sich Chef Reporter Stephan Pfeifhofer zu einer Neuauflage von Pfeifhofers Hot nicht äußern. Nur soviel, sollte es soweit sein, haben österreichische Mitbewerber eindeutig Handlungsbedarf.

XLARGE: Ein Jahr in Hülle und Fülle zum Erfolg

Das Nachrichtenmagazin XlargE feiert im August sein einjähriges Bestehen. Über 300 Artikel, über 500 Online Kommentare und tausende Zusendungen Betroffener, die sich von Österreichs Rechtsschutz im Stich gelassen fühlen.

Derzeit kann das Nachrichtenmagazin XlargE, ein Verlagsmedium der Grind Media Group Network mit Sitz in Lyon / Frankreich, europaweit auf mehr als 100 JournalistInnen zurückgreifen.

Die Stories im Nachrichtenmagazin XlargE haben unsere LeserInnen bewegt. „Über 60.000 Abonnenten erfahren Monat für Monat nur das, was in herkömmlichen Massenmedien nicht geschrieben steht“, erläutert Herausgeber Simon Polterer ein sowohl einzigartiges als auch schlichtes Erfolgskonzept aus der Consultant Schmiede von Enthüllungsjournalist MMag. Stephan M. Pfeifhofer.

Erfolg prägt und so darf ein weiteres Jahr enthüllt werden, wenn andere Printmedien, ob dem Maulkorberlass wegen oder aufgrund tiefgreifender Verbundenheit mit den Verursachern, kein Wort verlieren. So darf es nicht verwundern, wenn das Nachrichtenmagazin XlargE ein weiteres Jahr Skandalwirtschaft und Missstandsduldung in Österreich dokumentiert, die Verantwortlichen beim Namen nennt und vor Medienstrafverfahren nicht zurückschreckt.

Dazu Simon Polterer abschließend „Wir sind bereit – Sie auch?“

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV