Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Tag Archive: Verlagsgruppe News"

Rote Zahlen: So muss links-populistische News Gruppe 9 Millionen Euro aufbringen

Einem Bericht der Tageszeitung „Standard“ zufolge kämpft die SPÖ nahe Verlagsgruppe News neuerlich mit einem negativen Betriebsergebnis. Der marktbeherrschende Magazinkonzern will, um Verluste abzudecken, nun seine Gesellschafter anzapfen. Für Horst Pirker, der den Verlag seit 2014 führt und umstrukturiert, ein wichtiger Schritt, da Gewinne in früheren Jahren von den Eignern völlig abgeschöpft wurden.

„NEUES“ LUGNER MAUSI KONTERT: In News stimmt kein einziges Wort!

news_christoph_lehermayrEigentlich sollte das Neo-Lugner-Mausi Sonja in News auspacken, und so titelt das linkspopulistische Wochenblatt in seiner Donnerstag erscheinenden Ausgabe „Lugners Bluff“ und „Ich benütze ihn eigentlich nur“. In Dominik Heinzls High Society kontert das „neue Lugner Mausi“ scharf und stellt fest „In News stimmt kein Wort“.

Sonja Mausi ist wohl nur ein Opfer von vielen, denn 2007 ließ NEWS um Redakteur Christoph Lehermayr aufhorchen. In einer Schlagzeile war im Januar 2007 zu lesen „Letzte Beratungs-Hilfe auf Kosten der Opfer“. Findige Menschenrechtler um den Verein Int. Network of Human Rights sollen laut NEWS Eltern abgezockt haben, die im Klentsch mit Jugendämtern und Familiengerichte stehen. Im Mittelpunkt des von NEWS als Retter der Opfer nominierte, ein gelernter Maler aus Steyr, der seit 20. Februar 2008 wegen schweren gewerbsmäßigen Betruges eine 3-jährige Haftstrafe verbüßen muss.

Ende März 2008 stellt die Staatsanwaltschaft Klagenfurt das Ermittlungsverfahren gegen den Verein INHR und seinen Präsidenten ein. Eine voreilig von den Behörden zelebrierte behördliche Vereinsauflösung musste daraufhin aufgehoben werden.

Für Society Spaßvogel Dominik Heinzl in Causa „Neo-Lugner-Mausi“ Sonja kein Grund zur Sorge. Schließlich saugen sich laut Heinzl Journalisten in Österreich – im Gegensatz zu England – ihre Geschichten nicht aus den Fingern. Im Fall des Steyrer Möchtegern Anwalt jedenfalls, war Recherche Mangelware, und das Ergebnis eine Doppelseite für den gewerbsmäßigen Betrüger und zwei Familien, die ihr Handeln zwischenzeitlich vor Gericht verantworten mussten.

»ARCHIVBOX«

Siehe auch: INHR – Anschuldigungen entpuppen sich als Rufmord!
Siehe auch: Society Heinzl versteht keinen Spaß mit Journalisten
Siehe auch: News und seine unerbetene Gegendarstellung

Die ganze Story im Nachrichtenmagazin XlargE!

Ausgabe Februar 2009

XLARGE: Bemerkenswert – Nachrichtenmagazin XlargE überholt Profil

Zumindest am Datenhighway holt das Nachrichtenmagazin XlargE kräftig auf. Wie aus den aktuellen Ergebnissen des unabhängigen Pageranking Dienst „Alexa“ hervorgeht, nimmt Xlarge vor dem Konkurrenten Profil, das im Jahre 1970 von Oscar Bronner gegründet wurde, die Führungsposition ein.

Mit der in Österreich einzigartigen Blattlinie besticht das Verlagsmedium der Grind Media Group Network im klaren Vergleich zum Mitbewerber.

Wer nicht ausschließlich online gehen möchte, kann seit September 2007 penibel recherchierte Themen aus Politik, Wissen, Gesellschaft uva. Genres im monatlichen Printabo beziehen. Schon jetzt zählt XlargE über 75.000 Abonnenten, die Monat für Monat neu exklusiv informiert werden.

Mit seiner Investigativ Serie „Jugendfürsorge Live“ bestach Xlarge Chef Reporter Stephan Pfeifhofer in der Rolle als DSP DSA Stephan Tiefenbacher. Ein Novum am heimischen Medienhimmer, das bisweilen vom Mitbewerber nicht gebrochen werden konnte.

Im Gegensatz zum Nachrichtenmagazin Profil, zwischenzeitlich in der Hand der linkspopulistischen Verlagsgruppe NEWS, besticht XlargE unumwunden in seiner transparenten Unabhängigkeit.

Seit Anfang dieses Jahres können sämtliche Berichte von XlargE nicht nur online und als Print Abo bezogen werden, nein, mobil steht der Conent für alle Handynutzer kostenlos zur Verfügung.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV