Start Web Innovationen Active Watch 2 und Galaxy Watch 3 messen in Österreich ab Februar...

Active Watch 2 und Galaxy Watch 3 messen in Österreich ab Februar EKG und Blutdruck

0
Active Watch 2 EKG

Nach immerhin eineinhalb Jahren scheint Samsung nun doch dem Druck der Kunden nachzukommen. Mit einem umfassenden Update das Samsung ab 4. Februar ausrollt, werden die Modelle Active Watch 2 und Galaxy Watch 3 unter anderem EKG und Blutdruck Messung beherrschen. Neben Österreich sind die Funktionen dann in weiteren 31 Ländern verfügbar.

Bekanntlich lange warten Nutzer neuer Wearable auf die Funktionalität neuer Features. Wie das XlargE Magazin exklusiv aufdeckten konnte, beherrschte die Active Watch 2, entgegen der Werbeversprechen, weder EKG noch Blutdruck Messung. Samsung will dem jetzt mit einem umfassenden Update ab 4. Februar 2021 nachkommen.

Samsung’s Active Watch 2

Dieser Schritt jetzt war erst möglich geworden, als im vergangenen Dezember die erforderliche Health-Monitor App die notwendige „CE-Zertifizierung“ bekam. Bislang waren die wohl wichtigsten Funktionen nur Kunden in Südkorea vorbehalten.

Das Update der Samsung-Health-Monitor-App soll sukzessive ab dem 4. Februar erfolgen, steht somit nicht allen Anwendern auf einmal zum Download zur Verfügung. Wie Samsung erklärt, erfolgt das Update über eine Firmware-Aktualisierung mit Hilfe der Galaxy-Wearable-App auf dem Smartphone. Da für die Nutzung auch die Installation der Health-Monitor-App auf dem Smartphone vorausgesetzt wird, erfolgt deren Download automatisch, sobald die App auf der Smartwatch das erste Mal gestartet wurde.

Ein weiteres Feature mit dem neuen Update kennen Apple Watch Benutzer bereits. Wer die Hände wascht, wird in Zukunft von der Active Watch 2 bzw. Galaxy Watch 3 dabei begleitet. Verbesserungen soll das Update außerdem bei den verschiedenen Tracking Möglichkeiten mittels Automationsprozesse liefern.

Die mobile Version verlassen