Kategorie Archive: Medien

xlarge-statikstik

15 Jahre XlargE – Der Höhenflug

15 Jahre journalistische Qualität und Tiefenrecherche bestätigen nach wie vor wie begehrt Leser nach journalistisch individuellen Inhalten greifen. Mit weit über 100.000 Abonennten, über 577.000 einzigartigen Online Konsumenten und weit über 1,98 Millionen Besuchern im April, mischt das XlargE Magazin laut der aktuellen WUMA Medienanalyse am heimischen Medienhimmel gehörig mit.

Sky Österreichische Post AG Datenhandel

Aufdeckt! So weitet Österreichische Post AG dank Bezahlsender Sky Datenhandel aus

Dieser Tage staunen Kunden des Bezahlsender Sky in Österreich nicht schlecht. In einem Email informiert der in Deutschland ansässige Pay-TV Anbieter über einen Abgleich der Adressdaten mit der Österreichischen Post AG, um künftig hin briefliche Zustellungen an den Kunden sicherstellen zu können.

Aufgedeckt! So schweigen Medien um ORF zu ORF Volksbegehren




Von der Wiener Stadtzeitung Falter bis hin zur ZiB2 Redaktion um Armin Wolf. Als einziger der besonders gut dotierten Verlagshäuser, berichtete die Tageszeitung DERSTANDARD bisher als einziges Mainstream-Medium von dem am vergangenen Freitag gestarteten ORF Volksbegehren. In nur wenigen Tagen unterzeichneten über 10.000 Wähler gegen zwanghafte Rundfunkgebühren. Selbst der ORF unterwandert seine Informationspflicht und schweigt sich in allen Medien tunlichst aus.

Christliche Partei CPÖ unternimmt neuen Anlauf zu ORF Volksbegehren




Im Vergangenen Jahr scheiterte die Christliche Partei Österreich (CPÖ) trotz Erreichens der nötigen Unterstützungserklärungen am eigentlichen Volksbegehren. Laut CPÖ sei der Wunsch „Nach einem ORF ohne Zwangsgebühren“ groß. Und die Chancen stehen diesmal nicht schlecht, wie eine aktuelle Umfrage von „Unique Research“ untermauert. Immerhin wären bei einem Volksbegehren gegen ORF-Gebühren rund 70 % der Befragten dabei.

Armin Wolf und Alexander Wrabetz können aufatmen: Schweizer erteilen Abschaffung der Rundfunkgebühren eine Abfuhr




In der Schweiz war heute per Volksentscheid über die Abschaffung der Rundfunkgebühren (Billag) mittels Volksabstimmung entschieden worden. Die Schweiz, als Vorreiter Direkter Demokratie, entschied nach einer ersten Hochrechnung mit 72 Prozent deutlich für die Beibehaltung der Rundfunkgebühren. Im Vorfeld zeichnete sich ein deutliches Lager von Gegnern und Befürwortern ab.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV