Kinderpornografie in Wikipedia? Provider setzen anstößen Artikel auf Watch List

Ein Cover der deutschen Hardrock Band „Scorpions“ lässt derzeit die Wogen hochgehen. Im Jahre 1976 veröffentlichte die Band ihr Album „Virgin Killer“, auf dessen Cover ein knapp 12 Jahre altes Mädchen, nackt, zu sehen war. In vielen Ländern musste das Motiv ausgetauscht werden, nun sind beide Cover in einem Artikel der britischen Wikipedia zu sehen, das wiederum zu einer Sperre bei mehreren britischen Providern geführt hat.

Bereits 1997 publiziert der STERN mehrere Nacktfotos einer Fotografin, die darin Kunst erkennen will, wenn Kinder und Jugendliche nackt abgebildet werden. Für den einen Kinderpornografie, für den anderen schlichtweg Freikörper Kultur.

Mit der bereits in den 70er Jahren gesetzen Provokation kommen neue Fragen auf. Im konkreten Fall war Wikipedia auf die schwarze Liste der Internet Watch Foundation gesetzt worden, laut Betreiber Wikimedia ohne vorherige Mitteilung.

Nicht das erste Mal erregt besagtes Cover die Öffentlichkeit und nicht das erste Mal muss sich Wikipedia mit dem Cover beschäftigen, welches bereits zweimal von Wikipedia gelöscht, dann allerdings wieder hochgeladen wurde. Sogar das FBI soll Ermittlungen eingeleitet haben, das wiederum Wikipedia Verantwortliche strikt dementieren.

Im Fall des STERN wagte das Magazin den offen Weg, druckte mehrere Nacktbilder von Kindern und Jugendlichen ab, nach eigenen Angaben zur transparenten Auseinandersetzung. Rechtlich gesehen zieht der Gesetzgeber klare Grenzen und sind pornografische Aufnahmen mit unter 18 Jährigen strikt untersagt. Der Xlarge Rechtsexperte Michael Kovalsky „Dazu zählen Nahaufnahmen der elementaren Geschlechtsteile und eindeutige Posen“.

Pikantes Detail am Rande: Im Fall der Wikipedia Zensur wurde lediglich der beanstandete Artikel, nicht aber das eigentliche Foto gesperrt. Dieses kann auch von Großbritanien aus nach wie vor abgerufen werden.

Die ganze Story im Nachrichtenmagazin XlargE!

Ausgabe Dezember 2008

+ Exklusiv das Original Cover (unverfremdet) aus 1976!

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV