Knauser ORF

Erst noch speist der öffentlich-rechtliche Küniglfunk seine jungen Protagonisten beim Kiddy Contest mit je Euro 250,- ab, knausert der angeschlagene Medienriese mit weiteren Verausgabungen. Glaubt man aktuellen Medienberichten, könnte schon 2009 Schluss mit UEFA Champions League im ORF Hauptabend sein.

Nach unzähligen Hoppalas im ORF1 Vorabend fragen die Medienbeobachter berechtigter weise: Wie lange noch will der ORF am stetig sinkenden Niveau der österreichischen Fußball Bundesliga und sich selber festhalten. Gekonnt kontern ist noch immer die Devise des floppenden Generaldirektors, der schon die Reform der Reform im ORF etwas stümperhaft über den Sender laufen ließ.

Dank Gebührenzahler geht’s also auch 2009 munter weiter, mit Kampfprogrammierung, Starmaniacs die von der Bühne fliegen, und bestimmt auch mit guten alten Armin Wolf, und seinen verbalen Beweihräucherungen.

Nur gut, es gibt ja auch noch die Privaten.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV