Frauen unter Islamisten

Frauen unter Islamisten

Feministische Auseinandersetzungen sind nichts Neues. Auch nicht in der bunten Welt zwischen Anhängern des Islam und der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ), des Dachverbandes des radikalen politischen Islam im Land. WEITER »

15 Jahre XlargE – Der Höhenflug

15 Jahre XlargE – Der Höhenflug

15 Jahre journalistische Qualität und Tiefenrecherche bestätigen nach wie vor wie begehrt Leser nach journalistisch individuellen Inhalten greifen. Mit weit über 100.000 Abonennten, über 577.000 einzigartigen Online Konsumenten und weit über 1,98 Millionen Besuchern im April, mischt das XlargE Magazin laut der aktuellen WUMA Medienanalyse am heimischen Medienhimmel gehörig mit. WEITER »

Aufgedeckt! Sexualstraftäter als Märchenonkel

Aufgedeckt! Sexualstraftäter als Märchenonkel

Wenngleich Sexualstraftäter in Österreich gelinde gesagt ein beschaulichen Leben führen dürfen, und beispielsweise sogar mit Kindern Fußball trainieren, sind ihre Schatten nicht so ohne weiteres in der Gesellschaft kaschierbar. Unliebsam sind Sexualstraftäter geradezu kritisch berichtende Journalismus und Medien gegenüber, die eben genauer hinsehen. Das XlargE Magazin war in Folge seiner WEITER »

Schläge gegen Wirte

Schläge gegen Wirte

Gastwirtschaften, egal ob es sich um Restaurants, Cafés, Beisln, Heurige oder dergleichen handelt, leiden am meisten unter den unkontrollierten Schlägen einer aus dem Ruder gelaufenen Politik. WEITER »

Regierung: maskiert, mechanisiert, überfordert

Regierung: maskiert, mechanisiert, überfordert

Die österreichische Bundesregierung, unter Jungkanzler Sebastian Kurz, besteht erst seit Jänner 2020. Sie war erst nach monatelangen Streitereien erstellt worden, welche Parteifunktionäre welche Ministerämter mit welchen Zuständigkeitsbereichen erhalten sollten. Davor hatte Österreich über ein halbes Jahr lang keine handlungsfähige Regierung gehabt, das Versäumnis einer raschen Regierungsbildung rächte sich fürchterlich. WEITER »

 
Corona Virus Polizei Verordnung Masken

Regierung: maskiert, mechanisiert, überfordert

Die österreichische Bundesregierung, unter Jungkanzler Sebastian Kurz, besteht erst seit Jänner 2020. Sie war erst nach monatelangen Streitereien erstellt worden, welche Parteifunktionäre welche Ministerämter mit welchen Zuständigkeitsbereichen erhalten sollten. Davor hatte Österreich über ein halbes Jahr lang keine handlungsfähige Regierung gehabt, das Versäumnis einer raschen Regierungsbildung rächte sich fürchterlich.

Peter Kaiser Christine Gaschler Andreasch

Aufgedeckt! So hält Kinder- und Jugendhilfe Betriebsfremde von ihren Kindern ab

Christine Gaschler Andreasch (SPÖ), bringt es in ORF Kärnten auf den Punkt: „In den Einrichtungen herrscht weiterhin Betretungsverbot für Betriebsfremde“. Mit „Betriebsfremde“ gemeint sind leibliche Eltern, deren Kinder zumeist grundlos in Fremdpflege leben. Einer der Profiteure ist die „Diakonie de la tour“. Insgesamt leben im Bundesland Kärnten 700 Kinder in sozialpädagogischen Einrichtungen, weitere 280 in Pflegefamilien – viele stammen aus anderen Bundesländern.

Aufgedeckt – Familienleben zerstört

Die gegenwärtige totale Sperre des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Zeiten des Corona Virus (Covid-19) – deren Ende nicht in Sicht ist – brachten weitere Begleiterscheinungen, die in der Öffentlichkeit mangels Informationen kaum beachtet werden. Kontaktboykott auf Vorgabe der Behörden trennen Kinder vermehrt von getrennt lebenden Eltern bzw. Verwandten und ihrem gewohnten sozialen Umfeld.

bibliothek

Aufgedeckt: Betrug mit Lesestoff

Die Wiener städtischen Büchereien bieten ihr digitales Angebot kostenlos an, wurde in Medien verbreitet, die der Stadtpartei nahe stehen. „Wem der Lesestoff ausgeht oder wer neue Medien entdecken möchte, kann nun aus über 70.000 Medien – von Ebooks über Epapers bis zu Eaudios – wählen“, meint Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Datenskandal um Innsbrucker Wohnungen

Datenschützer hatten sehr eindringlich vor der erzwungenen Umstellung auf digitale Stromzähler gewarnt. Diese brächten den Kunden nichts, würden aber Behörden ermöglichen, jederzeit zu erheben, wann welcher Anschluss benutzt wird. Die Warnungen verpufften im behördlichen Drahtverhau und der Sucht nach Datensammeln.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV