Start Web Netzpolitik Schluss mit toten Kinderseelen: So lässt Kindopfer Missbrauch-Buch einstampfen

Schluss mit toten Kinderseelen: So lässt Kindopfer Missbrauch-Buch einstampfen

3

Im Club 2 machte Hermine Reisinger dank ihres Buches „Tote Kinderseelen“ von sich reden. Ihre Geschichte als Ex-Prostituierte, die mit dem verdienten Geld ihre Tochter zurückkaufen wollte, verlangt nach Anerkennung ohne Zweifel. Doch ihr Verlag musste Konkurs anmelden und am Ende entpuppte sich das Gespann aus Autorin und Verleger als Reinfall. Gerade einmal rund 1000 Bücher waren der Lohn vieler Buchvorlesungen und öffentlichen Interviews. Doch wie weit muss Aufklärung gehen, die persönlich motiviert und emotional gelenkt ist.Worte findet die Bloggerin täglich anhand zahlreicher Schlagzeilen-Spenden, die sich penibel aufbereitet, und in den Augen ihrer Kritiker gerne zurechtstutzt. Besonders angetan ist Hermine Reisinger vom Kinderporno-Ring in Bad Goisern und der Hauptfigur Siegfried Zahler, der seit Anfang Mai in U-Haft ist.

Wenig schmeichelhaft formuliert die Malerin ihre Ansichten zum Kinderschänder-Netzwerk, das sie gut und gerne nach belieben dehnt, weswegen ihr dieser Tage die Androhung einer Geldstrafe ins Haus flatterte. Schon 2008 war die Zunge von Hermine Reisinger zu spitz und musste die damals mittellose Wahl-Villacherin vor dem Bezirksgericht Villach Farbe bekennen. Ein ihrer Idee entstammter Cyberstalker habe massiv an ihrem Ruf gekratzt. Wer die passionierte Jägerin von sexuellen Missbrauch genau verfolgt haben will, weiß Hermine Reisinger nicht so recht, und kramt verwirrt in ihren Papieren.

Tatsächlich erwischte es bei den akribisch gefassten Webblog-Worten  den Falschen, und der zog mittels Unterlassungsklage vor Gericht – und gewann. Die Anschuldigungen der Bloggerin wiegten schwer, und waren wirr zugleich. Ähnliche Substanz findet Hermine Reisinger Ende des vergangenen Jahres gegen den Wieser Verlag, der ihr Buch zum Bestseller küren sollte. Honorare seien in die Konkursmasse eingeflossen, Catering habe Hermine Reisinger selbst zu bezahlen gehabt. Nicht glücklich wäre man mit Verlegern, die einen Druckkostenzuschuss von ihren Autoren verlangen.

Neue Anschuldigungen, alter Pranger, Wahrheit und Wirklichkeit lassen sich aus Sicht des Lesers ein weiteres mal nur schwerlich bestimmen. Das Resultat der letzteren Überschwemmung von Vorwürfen ein kurzes Resume über die vom Verlag doch noch erhaltenen Zahlungen und Buchrechte.

Verleger Lojze Wieser, der sich noch 2011 und 2012 im Lichte von Hermine Reisinger zu sonnen wusste, will heute die gemeinsame Zeit nicht mehr aufarbeiten. Sein Unternehmen konnte dank Sanierungsverfahren und Auffanggesellschaft die Geschäfte auch nach 24-jährigem Bestehen fortführen. Kritiker orten in der Bekanntheit dieser und anderer Personen indes eine persönliche Bereicherung. Immer wieder stünden Jägerinnen von sexuellen Missbrauch im Rampenlicht, wenn sie beispielsweise via TV auf die Jagd nach Kinderschändern gehen.

Eine ähnliche „Kunstfigur“ und Wegbegleiter von Hermine Reisinger war Rainer König-Hollerwöger, der zuletzt mit Orgelspiel und Mutmaßungen im Fall von Julia Kührer auf sich aufmerksam machte. Als Lachnummer versuchte der Philosoph mehrfach seine Ansichten den Medien zu verkaufen, wonach Julia Kührer Opfer der Zuhälterei sei.

Unterdessen sieht Hermine Reisinger ihr Projekt Buch eingestampft, denn die höchst kritische Auseinandersetzung sei im Buchhandel nicht mehr erhältlich und die 2. Auflage Geschichte. An neuen Pranger-Motiven wird hingegen emsig gearbeitet. Unter anderem steht der Verein Neustart als ungebrochenes Ziel im Fokus der Bloggerin. Konkrete Projekte gegen sexuellen Missbrauch konnten dem Sammelsurium gegen sexuellen Missbrauch hingegen nicht entnommen werden.

3 Kommentare

  1. Was ist eigentlich im Weltraum denkt da jemand daran nach oder was. Ihr wollt doch kein krieg oder etwa doch. Ich finde das langsam nicht mehr witzig.

    Niemand fragt die Kinder diese Frage:
    Was ist wenn du als Kind in der Zukunft geboren wärst, hättest du unser Planet und unsere Spezies schützen können? (Das können nur missbraucht Kinder antworten und die wo nicht missbraucht worden sind, haben eigentlich nichts zusagen. Die nicht-missbraucht Leute reden irgendein Schwachsinn raus und die Menschen glauben das. Das nenne ich Manipulation an die Menschheit)

    Viel Spaß in der Zukunft, ihr nicht-missbrauchte Leute (Spasten)

  2. Danke für Ihren Beitrag!.Wenn man die Webseite dieser Dame durchliest wird man feststellen das man hier eine verbitterte, hasserfüllte Person vorfindet die wie ein verletztes Tier um sich schlägt.Durch Ihre unsachliche und undifferenzierte Art verliert Sie jede Glaubwürdigkeit.Das Projekt „kein Täter werden“ zb. wird von Ihr ebenso diffamiert wie Resozialisierung für straffällig Gewordene.Ich persönlich glaube das der bereits Jahrzehnte dauernde allgegenwärtige „Kinderschänderwahn“ der schon paranoide Züge trägt, seinen Höhepunkt überschritten hat, und schon bald wieder die Vernunft einkehren wird.

  3. Sieglinde, haben sie mich gemeint. Falls ja, wieso fragen die Menschen nicht diese Frage. Die Menschen in der Zukunft sind im Weltraum und wir stellen für die ein. Weißt du was für ein ausmaß es gibt wenn wir jede menge als Verbrecherisch einstellen. Kein Menschen denkt über die Konsequenzen im Weltraum nach von den Gesetzen. Ich möchte sie darum bitten das du darüber nach denkst ob du noch mehr Kinder schütz einführen willst.
    Weiter Fragen an dich:
    1. Kann man getarnte Raumschiffe orten oder Jäger (wie Düsenjäger)?

    2. Wer verrät die Erde viel schneller wenn es gefoltert, missbraucht, vergewaltigt und versklavt wird?
    A1: Kinder
    oder
    A2: Erwachsene (das sind auch Kinder von Natur (die Erde (die aller Mutter) ausgesehen)

    3. Glauben sie wirklich das die so lange hier bleiben, bis die alle Information über uns raus bekommen haben?

    Diese Fragen basiert auf die zukünfige Menschen. Die jeder wissen muss, sogar missbraucht Kinder (egal was die Kinderpsychologen oder Kinderärtzen sagen, es muss gesagt werden, ob es denne passt oder nicht). Geh bitte in die richtige Richtung. Ihr geht rückwärts was eigentlich nicht sein darf.

Kommentare geschlossen.

Die mobile Version verlassen