Tag Archive: Islamische Glaubensgemeinschaft"

Aufgedeckt – Der nächste Halal-Betrug

HALAL ist alles, was im Islam nicht ausdrücklich verboten ist. Die Verbote, und es sind nicht viele, stehen im Koran. In der Praxis ist es nicht so einfach, weil man damit keine Geschäfte machen könnte. In islamischen Staaten entstand deshalb die Vorschrift einer Bescheinigung, ob etwas halal ist oder nicht. Produkte aus Europa werden nur angenommen, wenn sie von einer akkreditierten Firma als halal bestätigt sind.

Islamgesetz: Sebastian Kurz beruft Obersten Rat ein

Immer kuriosere Gestalt nimmt die Novelle zum Islamgesetz von 1912 an. Nachdem sich unzählige vom Entwurf angesprochen und gehänselt fühlen, sieht Außenminister Sebastian Kurz den letzten Rettungsakt in der Einberufung des Obersten Rat der Islamischen Glaubensgemeinschaft (IGGIÖ) von Milli Görüs Mann Fuat Sanac, die von sich behauptet alle Muslime in Österreich vertreten zu wollen. Ein Trugschluss wie Kritiker und Insider gleichermaßen meinen.

Fuat Sanac - Der Milli Görüs Mann

Fuat Sanac – Der Milli Görüs Mann

Aus Deutschland ist Fuat Sanac, seit drei Jahren Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, längst entschwunden. Von seiner Milli Görüs Zugehörigkeit verliert Fuat Sanac in Interviews kein Wort. Die Novelle zum neuen Islamgesetz hingegen bereitet dem Islamist Kopfzerbrechen. Unter anderen will das verantwortliche Politduo Ostermayer und Kurz Geldmittel aus dem Ausland untersagen. Für die Milli Görüs ein wichtiges Instrument ihrer Finanzierungstaktik. Der deutsche Verfassungsschutz stuft die Milli Görüs mit antidemokratischen Staatsverständnis ein.

Aktion gegen Radikalisierung und Jihadisten

Niemand ist gegen Islam oder Muslime aber wir wollen Österreich und Europa vor dem bewahren, was der politische Islam, als Hintergrund aller Terror-Organisationen, in den islamischen und arabischen Ländern angerichtet hat.

Die Auseinandersetzung: Koran und Islamgesetz

Integrationsminister Sebastian Kurz verlangte, eine einheitliche Übersetzung des Koran als verbindlich in das Islamgesetz aufzunehmen. Federführend dafür sollte die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich sein. Das ist gut gemeint, aber nicht durchdacht und nicht durchführbar.

Impressum | Kontakt | Sitemap

BlitznewsSteirerblattXeleon.TVWhats Up TV